Suche
  • Fightsession

Boxen für Frauen

1. Boxen trainiert den ganzen Körper

“Boxen ist ein Ganzkörpertraining. Die Trainingseinheiten sind sehr intensiv, ein bisschen sportliche Erfahrung ist daher auf jeden Fall von Vorteil“, erklärt der Experte. “Erste Erfolge sind dafür aber recht schnell sichtbar, so kannst du zum Beispiel Schlagkombination schnell abrufen und deine Fitness ist merklich besser.“

2. Boxen ist ein Fatburner

Auch beim Kampf gegen die Kilos kann Boxtraining ein Weg sein. “Es ist möglich beim Boxtraining innerhalb einer Stunde bis zu 1000 Kilokalorien zu verbrennen. Außerdem sorgt das intensive Training für einen ausgeprägten Nachbrenneffekt. Das heißt: Dein Stoffwechsel wird so stark angekurbelt, dass du bis zu 48 Stunden nach dem Training weiter Energie verbrennst.

3. Boxen killt Stress

Boxen ist außerdem prädestiniert für den Stressabbau, denn beim Training am Sandsack kannst du ordentlich Dampf ablassen. Stress bei der Arbeit oder einfach einen schlechten Tag? Dann lass deinen Ärger am Sandsack raus.

4. Boxen macht den Kopf frei

Die körperliche Fitness ist beim Boxen sehr wichtig, aber es gehört auch Köpfchen dazu. “Wer erfolgreich boxen will, muss die Gegnerin studieren. Boxen unterliegt strengen Regeln und schult so neben der körperlichen Fitness auch Konzentration und Koordination.

5. Boxen pusht das Selbstvertrauen

Ganz nebenbei verbessert der Kampfsport auch noch das Selbstbewusstsein: „Viele Frauen berichten dass sie sich in allen Lebensbereichen viel mehr zutrauen, seit sie mit dem Boxen angefangen haben“



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warum Sandsack und Springseil so gut für Mädels sind

Boxen für eine starke Mitte Beim Boxen holst du viel Kraft aus den Hüften und der Taille. Das trainiert und stärkt die Muskulatur der Körpermitte. Sind diese Muskeln gut in Form, sorgt das für eine

Boxen ist besonders geeignet für Kinder und Jugendliche...

Weil Boxen auf hervorragende Weise „Soziales Lernen“ bei Kindern und Jugendlichen bewirkt und gleichzeitig körperlich fit macht, was den steigenden körperlichen Defiziten im Bereich Koordination, B

Muskelaufbau und Ernährung als Boxer

Brauche ich Muskelmasse als Boxer? Zu der Frage, ob man als Boxer große Massen an Muskeln braucht, kann ich nur mit einem klaren „NEIN“ antworten. Das Verhältnis zwischen Körpergröße und Muskelmasse m